Uber

Uber
Kostenlos
42 Kritiken
Durch die Installation stimmen Sie den Nutzungsbedingungen und anderen Nutzungsbedingungen zu.

Herausgeber

Uber Technologies, Inc.

Dateigröße

7 MB

Letzte Aktualisierung

05.09.2014

Version

2.1.6.3

Funktioniert mit

  • Windows Phone 8.1
  • Windows Phone 8

Anwendung erfordert

  • Kontakte
  • Identität des Handys
  • Ortungsdienste
  • Karten
  • Mikrofon
  • Datendienste
  • Wähltasten des Handys
  • Sprachsteuerung
  • Webbrowser-Komponente
  • HD720P (720 x 1280)
  • WVGA (480 x 800)
  • WXGA (768 x 1280)
Direkthilfe

Unterstützte Sprachen (15)

العربية Deutsch English (United States) español français italiano 日本語 한국어 Bahasa Melayu Nederlands Português русский svenska 中文(简体) 中文(繁體)
Sprachen anzeigen
Uber ist in über 40 Ländern dein persönlicher Chauffeur. 

・ Bestelle mit der Uber App mit nur zwei Klicks deinen Fahrer, welcher dich innerhalb von wenigen Minuten abholt. On-Demand heisst, du brauchst weder eine Vorbestellung/Reservierung, noch gibt es Wartezeiten in der Taxi-Schlange. 

・ Wähle deine Fahrzeugkategorie. Du wirst nie Bargeld brauchen: zahle mit einer deiner verschlüsselt hinterlegten Kreditkarten. 

・ Wähle deinen Abholort einfach über die Karte in der App, ohne die genaue Adresse kennen zu müssen. Du kannst sofort sehen wo dein Fahrer grade ist und wie lange es dauert, bis er bei dir ist - brauchst du länger, rufe ihn einfach an oder schreibe ihm eine SMS. 

・ Lehne dich zurück, entspanne und lasse dich fahren, wohin du willst. Sobald du deinen Uber verlässt, erhältst du von uns deine Quittung bequem per E-Mail. 

Eine vollständig neue und moderne Art des Reisens - mit wenigen Klicks.
Ungefährer Fahrpreis, Fahrpreis teilen, und Ankunftszeit teilen wird noch besser.
Details anzeigen

Kritiken

  • von Ich 14.09.2014
    Keine gute Idee...
  • von No 12.09.2014
    Funktioniert nicht die App ab in den Müll
  • von Norman 09.09.2014
    Für den Deutschen Markt relativ unbrauchbar, da nicht jeder eine Kreditkarte hat. Prepaid Kreditkarten werden nicht Akzeptiert, also sehr schwache Leistung. Wenn ich in eine Land expandiere, sollte ich mich dessen anpassen.
  • von Plastic 06.09.2014
    Uber macht bitte weiter in Deutschland! Und lasst euch nicht unterkriegen von der politisch gestützten Lobby der Innovationsfeindlichen in diesem Land und der EU. Die digitale Transformation unserer Gesellschaft ist kein Teufelswerk, sondern ein ganz normaler Prozess. Das haben damals die Verlage und jetzt die Taxibranche offenbar nicht kapiert. Was will man von Dinosauriern auch erwarten?
  • von Kai 04.09.2014
    Lohnt sicht nicht. Kann nur mit Kreditkarte bezahlen. Schlecht programmierte app. Achtung beim mitfahren. Der autofahrer verliert seine Versicherung da kein pbs und wenn kein gewerbe angemeldet ist es auch noch steuerhinterziehung
  • von Lionel 03.09.2014
    Ich finde es sehr gut, dass in den Taxi Markt Bewegung kommt! Wettbewerb schadet nicht. Die Uber App hingegen kann ich nicht empfehlen, weil gleich als zweite Aktion die Kreditkarte angegeben werden muss. Sobald das geändert ist, komme ich zurück.
  • von Julian 03.09.2014
    Super Alternative zu den absurd überteuerten deutschen Taxis; der Kreditkartenzwang verhindert leider die Benutzung...;\
  • von Tanja 03.09.2014
    Die Idee finde ich grundsätzlich gut. App funktioniert jedoch nur nach Registrierung mit Eingabe einer Kreditkartennr. Von daher unbrauchbar und sofort wieder deinstalliert.
  • von k 03.09.2014
    Ist verboten.
  • von Stefan 02.09.2014
    Ich hoffe Uber wird endlich stillgelegt!!! Ich finde es unverantwortlich wie dort im großen stiel Leute gewerbsmäßig durch Fahrer befördert werden, die gar keine Berechtigung dafür haben, entsprechend ausgebildet sind und entsprechend versichert sind!!! Ich finde es auch unglaublich Gerichtsbeschlüsse einfach zu ignorieren. Ich hoffe es kommt notfalls zu Haftstrafen bei den dafür Verantwortlichen. Wir leben nicht in einer Bananenrepublik!!! Die mögliche angedrohte Strafe pro weitere Beförderung einer Person sollte maximal in der Geldhöhe ausgeschöpft werden vom Frankfurter Gericht.