Browsen und Karten

Ändern von Datenschutz- und anderen Browsereinstellungen

Internet Explorer 10 für Windows Phone erleichtert das Ändern von Datenschutzeinstellungen auf Ihrem Handy, damit Sie nach Ihren Vorstellungen im Internet surfen können.

So ändern Sie grundlegende Internet Explorer-Einstellungen

  1. Tippen Sie im Internet Explorer auf Weitere Symbol "Weitere" > Einstellungen. (Die Einstellungen von Internet Explorer können Sie auch über Einstellungen Symbol "Einstellungen" in der Anwendungsliste aufrufen.)

    Internet Explorer-Einstellungen
  2. Ändern Sie die folgenden Einstellungen:

    • Wählen Sie unter Websiteeinstellung entweder Handyversion oder Desktopversion aus, um festzulegen, welche Version einer Website Sie aufrufen möchten.
    • Wählen Sie unter Adresszeilenschaltfläche verwenden für entweder Favoriten, Anhalten/Aktualisieren oder Registerkarten aus, um festzulegen, was mit der Schaltfläche in der Adressleiste ausgeführt werden soll. Die Optionen, die Sie nicht auswählen, sind im Internet Explorer unter Weitere Symbol "Weitere" verfügbar.
    • Tippen Sie auf Verlauf löschen, um Browserverlauf, Cookies, gespeicherte Kennwörter und temporäre Internetdateien vom Handy zu löschen.

So ändern Sie erweiterte Internet Explorer-Einstellungen

  1. Tippen Sie im Internet Explorer auf Weitere Symbol "Weitere" > Einstellungen und dann auf Erweiterte Einstellungen. (Die Einstellungen von Internet Explorer können Sie auch über Einstellungen Symbol "Einstellungen" in der Anwendungsliste aufrufen.)

    Erweiterte Internet Explorer-Einstellungen
  2. Ändern Sie die folgenden Einstellungen:

    • Lassen Sie die Ortung durch Websites zu. Sie werden benachrichtigt, wenn eine Website Ihre Positionsdaten anfordert. Weitere Informationen zu den Richtlinien zur Ortung von Microsoft und zu Windows Phone finden Sie unter Ortung und Datenschutz – FAQ.
    • Wählen Sie Bei Eingabe Suchvorschläge von Bing anzeigen aus, wenn Sie möchten, dass Bing Search Websites vorschlagen kann, wenn Sie etwas in die Adressleiste eingeben. Dies kann sehr zeitsparend sein.
    • Wählen Sie Datennutzung verringern, indem URLs an den Data Sense-Dienst gesendet werden aus, wenn die beim Surfen verwendete Datenmenge reduziert werden soll. Beachten Sie, dass Sie bei einigen Mobilfunkanbietern die Möglichkeit haben, bestimmte Websites aufzurufen, ohne dass dies Ihrem Datenlimit angerechnet wird, und dass dieser Vorteil auf bestimmte Netzwerke beschränkt sein kann, wenn Sie diese Einstellung wählen. Wenn Sie andere Websites aufrufen, werden Ihre Daten häufig von Data Sense gespeichert. (Nicht alle Mobilfunkanbieter bieten Data Sense an.)
    • Wählen Sie Bilder automatisch anzeigen aus, wenn Internet Explorer die Bilder auf Webseiten, die Sie öffnen, automatisch anzeigen soll. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, wird der Datenverkehr Ihres Handys möglicherweise reduziert.
    • Wählen Sie Browserverlauf an Microsoft senden, um Bing-Dienste zu verbessern aus, wenn Sie an der Verbesserung von Bing mitwirken möchten.
    • Wählen Sie SmartScreen-Filter zum Schutz vor unsicheren Websites nutzen aus, wenn Sie vor Websites gewarnt werden möchten, die an Microsoft als unsicher oder verdächtig gemeldet wurden.
    • Wählen Sie Besuchten Websites eine Anforderung zur Nicht-Nachverfolgung senden aus, um an Websites zu melden, dass Ihr Surfverhalten nicht nachverfolgt werden soll. (Auch wenn Sie dieser Einstellung ausdrücklich widersprochen haben, werden auf Websites möglicherweise weiterhin Aktivitäten ausgeführt, bei denen Sie den Eindruck haben, dass Ihr Weg nachverfolgt wird. Dies ist von den Verfahren der jeweiligen Websites abhängig.)
    • Wählen Sie unter Cookies von Websites und Anwendungen entweder Alle akzeptieren, Einige blockieren oder Alle blockieren aus, um festzulegen, welche Cookies Internet Explorer akzeptieren soll. Einige blockieren blockiert Cookies von Drittanbietern, die über keine kompakten Datenschutzrichtlinien verfügen und Cookies von Drittanbietern, die Informationen speichern, die zur Kontaktaufnahme mit Ihnen ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verwendet werden können, und schränkt Cookies von Erstanbietern ein, die Informationen speichern, die zur Kontaktaufnahme mit Ihnen ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verwendet werden können.
    • Wählen Sie unter Links aus anderen Anwendungen öffnen in entweder Neuer Registerkarte oder Aktueller Registerkarte aus, um festzulegen, wo Weblinks aus anderen Anwendungen geöffnet werden.
    • Wählen Sie unter Websitedateispeicher die Option Websites dürfen Dateien auf meinem Handy speichern aus, damit Websites Informationen, wie Bearbeitungs-E-Mails oder RSS-Feeds, im Speicher Ihres Handys speichern können. Tippen Sie auf Speicher verwalten, wenn Sie Speicherplatz freigegeben müssen.

Hinweise

  • Sie benötigen ein Handy mit der Windows Phone-Softwareversion 8.0.10211.204 oder höher, um wählen zu können, ob der Browser automatisch Bilder auf Webseiten anzeigen soll. Die Verfügbarkeit dieser Funktion auf Ihrem Handy ist abhängig von Ihrem Mobilfunkanbieter, Handyhersteller und Land oder Region. Weitere Informationen zum Aktualisieren Ihres Handys finden Sie unter Wie aktualisiere ich meine Handysoftware?
  • Weitere Informationen zu diesen Einstellungen und zum Datenschutz unter Windows Phone finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
  • Sie benötigen eine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung, um mit Internet Explorer im Internet surfen zu können. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Auswählen der geeigneten Verbindungsmethode und unter Verbinden mit einem WLAN-Netzwerk.
  • Das Blockieren von Cookies kann sich auf die Leistung bestimmter Anwendungen auswirken.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

  • Waren diese Informationen hilfreich?
  • Ja
  • |
  • Nein
  • |
  • Etwas