Neues Handy?

Was ist Datenroaming?

Datenroaming findet statt, wenn Sie in Mobilfunknetzen, die nicht Ihrem Mobilfunkanbieter gehören, mit dem Handy Daten empfangen. Unter Umständen stellt Ihr Mobilfunkanbieter für das Datenroaming zusätzliche Gebühren in Rechnung. Außerdem muss dieser Dienst im Rahmen Ihres aktuellen Handyvertrags verfügbar sein.

Standardmäßig ist das Handy auf Kein Roaming eingestellt; Sie können die Roamingeinstellungen jedoch jederzeit ändern.

So ändern Sie die Roamingeinstellungen

  1. Wechseln Sie von der Startseite nach rechts zur Anwendungsliste, tippen Sie auf Einstellungen Symbol "Einstellungen", und tippen Sie dann auf Mobilfunk.

  2. Tippen Sie auf Datenroamingoptionen, und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Kein Roaming – Wenn Sie sich in einem Roamingbereich befinden, wird die Datenverbindung getrennt.
    • Roaming – Wenn Sie sich in einem Roamingbereich befinden, wird die Datenverbindung aufrechterhalten. (Ihr Mobilfunkanbieter stellt hierfür möglicherweise zusätzliche Gebühren in Rechnung.)

Tipps

  • Informationen zum Umleiten von Anrufen an eine andere Nummer beim Roaming finden Sie unter Tätigen und Empfangen von Telefonanrufen.
  • Weitere Informationen zum Verwenden anderer Mobilfunkeinstellungen finden Sie unter Mobilfunkeinstellungen.
  • Informationen zu den bei deaktiviertem Datenroaming verfügbaren Handyfunktionen finden Sie in Ihrem Handyvertrag.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

  • Waren diese Informationen hilfreich?
  • Ja
  • |
  • Nein
  • |
  • Etwas