Neues Handy?

Einführung in die Zune-Software

Dieses Thema behandelt die Zune-Software und ihre Funktionen. Außerdem wird erläutert, warum Sie diese Software auf Ihrem PC installieren sollten. Zunächst jedoch einige Definitionen.

Wenn von "Zune" gesprochen wird, ist es schwierig, genau zu wissen, was damit gemeint ist. Dies liegt daran, dass mindestens fünf verschiedene Dinge gemeint sein können:

  • Zune-Player – Auch "Zune-Gerät" genannt. Ein tragbarer Musik- und Videoplayer, der mit dem Begriff "MP3-Player" beschrieben werden könnte.) Ein kleines, für die Unterhaltung optimiertes Gerät. Es ermöglicht keine Telefonanrufe oder anderen Aufgaben, wie sie Windows Phones bieten können.
  • Zune-Anwendung – Ist im Music + Videos-Hub auf Ihrem Windows Phone integriert. Diese Anwendung macht Ihr Handy zum Zune-Player.
  • Zune Marketplace – Ein Onlineshop mit einer Angebotspalette von Musik, Videos, Podcasts, Anwendungen, Spielen und mehr. Der Zugriff auf diesen Shop ist über zahlreiche Geräte möglich, wie z. B. PCs, Zune-Player und Windows Phone 7. Einige der Artikel in Zune Marketplace sind kostenlos, andere dagegen nicht. Zune Marketplace ist nicht in allen Ländern/Regionen verfügbar.
  • Xbox Music Pass – Ein Musikabonnementdienst, der über Zune Marketplace verfügbar ist. Gegen eine monatliche Gebühr können Xbox Music Pass-Abonnenten eine unbegrenzte Anzahl von Musiktiteln auf ihr Handy, ihren PC und ihren Zune-Player herunterladen. Xbox Music Pass ist nicht in allen Ländern/Regionen verfügbar.
  • Zune-Software – Ein kostenloses Programm, das Sie auf Ihrem Computer installieren. Es ist eine digitale Medienjukebox und stellt eine wichtige Verbindung zwischen Ihrem Handy und Ihrem PC dar.

Nachdem diese grundlegenden Begriffe nun geklärt sind, hier die drei wichtigsten Gründe, warum das Installieren der Zune-Software auf dem Computer so wichtig ist, damit Sie Ihr Handy optimal nutzen können:

  1. Zum Herunterladen von Artikeln (wie z. B. Musik, Videos, Filme, TV-Sendungen und Podcasts) von Zune Marketplace auf Ihren Computer.

  2. Zum Synchronisieren von Elementen auf Ihrem PC und Ihrem Handy. Dazu gehören Musik, Bilder, Videos, Filme und Podcasts auf Ihrem Computer, die Sie auf Ihr Handy kopieren möchten. Außerdem mit dem Handy aufgezeichnete Bilder und Videos, die Sie auf Ihren PC kopieren möchten.

  3. Zum Aktualisieren Ihrer Handysoftware (um neue Funktionen, Leistungsverbesserungen usw. zu erhalten).

Es gibt noch viel mehr, was Sie mit der Zune-Software tun können. Sie können damit z. B. Audio-CDs rippen, eine iTunes Bibliothek importieren und ermitteln, welche Musik Ihre Freunde gerade hören. Ausführlichere Informationen zur Zune-Software finden Sie unter xbox.com.

Hinweis

Die Zune-Software funktioniert nicht unter Windows RT.

Verwandte Themen

Sagen Sie uns Ihre Meinung

  • Waren diese Informationen hilfreich?
  • Ja
  • |
  • Nein
  • |
  • Etwas