Grundlagen

Wiederherstellen von Sicherungen auf dem Handy

Wenn Sie Ihr Handy mithilfe der Zune-Software auf Ihrem primären Computer aktualisieren, werden die Handysoftware und Ihre Handyeinstellungen zur sicheren Verwahrung automatisch gesichert. Falls auf dem Handy nach einem Update Probleme auftreten, können Sie es durch eine Wiederherstellung auf die vorherige Version und den vorherigen Zustand zurücksetzen.

Hinweise

  • Wenn Sie Ihr Handy zum ersten Mal an einen Computer anschließen, wird von der Zune-Software automatisch eine primäre Synchronisierungspartnerschaft zwischen Ihrem Handy und diesem Computer hergestellt. Andere Computer, an die Sie das Handy danach anschließen, haben eine Gastsynchronisierungspartnerschaft mit Ihrem Handy. Ihr Hauptcomputer "merkt" sich das verknüpfte Handy, dessen Einstellungen und den Verlauf. Aus diesem Grund wird während des Updatevorgangs nur auf diesem Computer eine Sicherung des Handys erstellt. Falls Sie das Handy mit einem anderen Computer verknüpfen möchten, lesen Sie den Artikel Synchronisieren von Zune-Player oder Windows Phone 7.
  • Um eine Sicherung unter Windows Phone 7 zu erstellen oder wiederherzustellen, benötigen Sie die Zune-Software, die nur für PCs verfügbar ist. Wenn Sie einen Mac verwenden, müssen Sie sich zum Erstellen von Sicherungen einen PC leihen.

Was wird wiederhergestellt?

Folgendes wird automatisch wiederhergestellt (vorausgesetzt, diese Elemente waren in der letzten Softwaresicherung enthalten):

  • E-Mails und Einstellungen von Konten bei sozialen Netzwerken. Nach der Wiederherstellung werden die Ihren Konten zugeordneten E-Mail-Nachrichten, Kontakte und Kalendereinträge mit dem Handy synchronisiert.
  • Andere Systemeinstellungen, darunter Ihre Einstellungen für Design, Sperre und Hintergrund sowie Datenverbindungen.
  • Anwendungen. Anwendungen, die Sie gekauft haben, stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. In manchen Fällen müssen Sie einige jedoch möglicherweise erneut herunterladen (nicht kostenpflichtig). Eine Liste der von Ihnen gekauften Anwendungen finden Sie auf windowsphone.com im Abschnitt Mein Handy. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Löschen oder erneutes Installieren von Anwendungen.
  • Bilder
  • Musik
  • Videos
  • Dokumente

Wenn Sie zuvor Dateien auf OneDrive (ehemals SkyDrive) hochgeladen haben, stehen Ihnen diese weiterhin zur Verfügung.

Folgendes wird nicht wiederhergestellt:

Wenn Sie Ihr Handy wiederherstellen, gehen möglicherweise alle Elemente verloren, die neu sind oder die seit der letzten Sicherung Ihres Handys (d. h. nach der letzten Installation eines Handyupdates) geändert wurden. Das bedeutet, dass möglicherweise Textnachrichten, Klingeltöne, heruntergeladene Musiktitel und seit der letzten Sicherung geänderte Einstellungen verloren gehen.

Wenn Sie Outlook ohne Exchange verwenden, werden Ihre kürzlich hinzugefügten Kontakte möglicherweise nicht wiederhergestellt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Importieren von Kontakten von einem PC.

Bei von Ihnen installierten Anwendungen – unabhängig davon, ob Sie diese über das Handy oder über den PC gekauft haben – werden die Daten und Einstellungen, die Sie hinzugefügt bzw. geändert haben, nicht wiederhergestellt. Testversionen von Anwendungen werden nicht wiederhergestellt, aber Sie können sie erneut von Marketplace auf das Handy herunterladen.

Während der Wiederherstellung

  • Sie können in dieser Zeit keine Anrufe tätigen oder empfangen.
  • Verwenden Sie das Handy nicht, und trennen Sie es nicht von Ihrem Computer, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist. Sie werden benachrichtigt, wenn Sie das Handy gefahrlos vom Computer trennen können.

Wiederherstellen einer Sicherung mithilfe des Computers

Treffen Sie folgende Vorbereitungen, bevor Sie beginnen:

  1. Notieren Sie, welche Änderungen Sie seit dem letzten Update vorgenommen haben, damit Sie diese nach der Wiederherstellung erneut vornehmen können.

  2. Achten Sie darauf, dass Sie die Sicherung von Ihrem Hauptcomputer installieren, auf dem das ursprüngliche Update installiert wurde.

  3. Bereiten Sie das Handy und Ihren Hauptcomputer vor. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Platz schaffen auf dem Computer für Handyupdates und unter Platz schaffen auf dem Handy für die Aktualisierung.

  4. Schließen Sie das Handy mit dem mitgelieferten USB-Kabel an Ihren Hauptcomputer an.

  5. Klicken Sie in der Zune-Software auf Einstellungen > Telefon > Aktualisieren.

  6. Klicken Sie auf Wiederherstellen.

  7. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm der Zune-Software.

Nachdem Sie die oben genannten Schritte abgeschlossen haben, wird das Handy in den Zustand zurückversetzt, in dem es sich befand, als der neueste verfügbare Wiederherstellungspunkt erstellt wurde. Das Datum des Wiederherstellungspunkts wird rechts neben der Schaltfläche Wiederherstellen angezeigt.

Hinweise

  • Wenn Sie seit dem letzten Handyupdate die PIN geändert haben, müssen Sie nach der Wiederherstellung die vorherige PIN eingeben, um das Handy zu entsperren.
  • Mit der Zune-Software oder mit der Windows Phone-Anwendung für Mac können Sie zwar jederzeit Musiktitel, Bilder und Videos zwischen Ihrem Handy und Ihrem Computer zur sicheren Verwahrung synchronisieren. Sie können diese Programme jedoch nicht verwenden, um Software und Einstellungen Ihres Handys manuell zu sichern. Eine Sicherung ist ein automatischer Vorgang, der nur durchgeführt wird, wenn Sie ein Handyupdate installieren.

Verwandte Themen

Sagen Sie uns Ihre Meinung

  • Waren diese Informationen hilfreich?
  • Ja
  • |
  • Nein
  • |
  • Etwas